WYDA – die Kraft der Druiden!

WYDA ist die Bewegungslehre der keltischen Druiden.
WYDA ist aber auch der spirituelle Weg der Körper, Geist und Seele verbindet,
zu Gesundheit, emotionaler Stabilität und mentaler Ausgeglichenheit führt.

WYDA wurde vor Jahren wieder entdeckt,
wieder entdeckt aus der geheimen Weiterführung die es viele Jahrhunderte in Eingeweihten-Kreisen als praktischen Weg zu Harmonie, Kraft und langem Leben hoch aktuell hielt.

WYDA ist das YOGA der Druiden die auf diese Weise viel, viel älter als die übrige Bevölkerung wurden. Wenn man weiß, daß die Lehrjahre eines Druiden bis zu 30 Jahren betrugen, die durchschnittliche Lebenserwartung bei 40 Jahren lag, und die Druiden weit über 80 Jahre alt wurden, dann muß was dran sein an diesem System.

  • WYDA arbeitet mit drei Energiezentren im Menschen,
    dem Mentalzentrum, dem Emotionalzentrum und dem Vitalzentrum.
  • Die Druidenfaust ist ein energetischer Schlüssel.
  • WYDA Übungen sind einfacher und bewegter als östliches Yoga.
  • WYDA verbindet mit den Elementen und hat ein hohes Natur Verständnis.
  • Bereits einfache WYDA Übungen zeigen ihre erstaunliche Wirkung sofort,
    sie führen zu viel Energie, Kraft und Ruhe.
  • WYDA Übungen sind einfach zu lernen und können überall durchgeführt werden.
  • WYDA Übungen benötigen keine besondere Ausrüstung und zeigen ihre intensivste Wirkung in der Natur.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar